Original Burghauser Burghonig


Eine einzigartige Spezialität

Auf der Burg zu Burghausen, an einem naturbelassenen Hang zum idyllisch gelegenen Wöhrsee hin, sammelt eine kleine Anzahl dort angesiedelter Bienenvölker den Nektar, aus dem der wohlschmeckende Burghonig entsteht.

Dabei wird auf der Burg eine alte Tradtion wiedererweckt, denn im Mittelalter war die Imkerei, damals Zeidlerei genannt, von großer Bedeutung. Über Jahrhunderte lang lieferte sie das einzige Süßungsmittel - Honig und durch sie konnte der hohe Bedarf an Bienenwachs zur Herstellung von Kerzen gedeckt werden.

Dieser besondere Honig, eine Burghauser Spezialität, wird ausschließlich auf der längsten Burg der Welt gewonnen und in limitierter Anzahl verarbeitet. Alle Gläser des Burghauser Burghonigs bekommen ein liebevoll gestaltestes Etikett und einen Infozettel..

Eine einzigartige Spezialität

Burghauser Burghonig

einzigartig

Dieser besondere Honig, eine Burghauser Spezialität, wird ausschließlich auf der längsten Burg der Welt gewonnen!

Tradtion

Dabei wird auf der Burg eine alte Tradtion wiedererweckt - im Mittelalter war die Imkerei, damals Zeidlerei genannt, von großer Bedeutung.


Natürlichkeit

Auf der Burg zu Burghausen sammelt eine kleine Anzahl dort angesiedelter Bienenvölker den Nektar, aus dem der wohlschmeckende Burghonig entsteht.

Etikett

Individuelles Etikett und Infozettel über die Bienenhaltung im Mittelalter, die Burghauser Burg und seinen Burgbienen.